.:GxT:.-Home
Test: Lioncast LK300 Pro PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: CYPl-lER   
Dienstag, den 20. November 2018 um 11:33 Uhr

Ich wurde auserwählt... Die Lioncast LK300 Pro zu testen :D

Den vollständigen Test finder ihr auch unter: #mytestlk300pro


-----------------

## TLTR ##

-----------------

Die Lioncast LK300 Pro ist ein solide, zuverlässige und präzise Tastatur in einem ansprechenden Design, die nicht nur für Spieler geeignet ist.


+ Hochwertige Verarbeitung

+ ansprechendes Design

+ präzises Tastenfeedback

+ auch für Vieltipper geeignet.

+ Wahlweise über Software oder direkt über Tastatur konfigurierbar

- Position der G-Tasten teilweise unpraktikabel für FPS-Games

- über die Tastatur erstellte Makros & Beleuchtungseinstellungen nicht über Software editierbar.

o Keine Anleitung beiliegend / nur Online abrufbar


-------------------

## Vorwort ##

-------------------

Grundsätzlich war ich immer eingeschworener Fan von Logitech-Produkten. Als Vor 2 Jahren meine G15 langsam den Geist aufgab, habe ich im Angebot die Lioncast LK15 gekauft. Da mir die Marke zunächst nichts gesagt hat, war ich eher skeptisch, ob das Produkt meinen Ansprüchen genügen würde. Somit standen meine alte G15 und die LK15 ca. 4 Wochen beide auf meine Schreibtisch im Parallelbetrieb.


Mittlerweile ist meine alte G15 schon lange im Karton verschwunden und die LK15 hat treu ihren Dienst verrichtet, bis durch Zufall auf einen Produkttest für die “LK300 Pro” gestolpert bin. Und was soll ich sagen: Ich hatte das Glück am Test teilnehmen zu dürfen und schreibe die folgenden Sätze auf der “LK300 Pro”.


--------------------------

## Verarbeitung ##

--------------------------

Design und Optik wissen zu gefallen. Die Optik mit dem gebürsteten Metall ist einfach ein Hingucker und sticht hervor. Die Tastatur und Handauflage fühlen sich einfach wertig an und sind mit über einem Kilo kein Leichtgewicht.


Tasten und Handauflage sind zusätzlich mit einer rutschfesten Schicht versehen und fühlen sich leicht gummiert an. Das verhindert ein abrutschen; auch bei längeren Sessions. Die Tasten lassen sich zudem leicht entfernen, was die Reinigung erheblich erleichtert.


Die Handauflage wird mit einem Magneten an Tastatur angedockt. Das Funktioniert zuverlässig und lässt sich leicht an- und abringen. Zudem beugt dies so ggf. einem Bruch der Verbindung zwischen Ablage und Tastatur vor. Bei meiner alten Logitech G15 ist die Halterung der Handablage damals abgebrochen, als ich diese loslösen wollte.


Die Füße auf der Rückseite sind schwergängig und wirken sehr robust. Leider bieten diese nur eine Einstellungsmöglichkeit. Die LK15 bietet hier zwei verschiedene Stufen, um die Höhe der Tastatur festzulegen.


Leider liegt keine Anleitung bei; ein “Trend” der mittlerweile üblich ist. Für die Anleitung wird nur auf die Hauptseite des Loincast-Supports verwiesen. Hier wäre ein direkter Link (Zum Beispiel support.lioncast.com/lk300-rgb) oder QR-Code für den direkten Aufruf der Anleitung wünschenswert. Im beiliegenden Zettel wird die Tastatur mit “LK300 RGB” geführt. Das ist auf der Support-Seite nicht der Fall. Dort findet sich nur der Punkt “LK300” ohne RGB. Das ist irritierend, weil es mehrere Versionen der “LK300” gibt und nicht ersichtlich ist, ob es sich um die korrekte Software handelt. Das “PRO” sollte Konsequent in der Anleitung und auf der Seite eingefügt werden, um eine Trennung zwischen allen Tastaturen zu haben (“LK300 RGB PRO”). Die Software scheint aber wohl für alle Versionen zu gelten und meine Tastatur wurde problemlos erkannt.


---------------------

## Software ##

---------------------

Die Software wirkt auf den ersten Blick zwar marginal, bietet aber alle notwendigen Optionen. Nach einer kurzen Eingewöhnungszeit konnte ich alle wichtigen Einstellungen festlegen; auch wenn nicht alle Optionen immer sinnvoll untergebracht sind. So sind die Spieleprofile z.B. unter “Beleuchtung” versteckt und der Punkt muss immer wieder aktiviert und deaktiviert werden, wenn man zwischen den Profilen und Makos wechselt. Das ist aber kein wirklicher Nachteil, wenn man den Dreh erst einmal raus hat. Man sollte aber immer im Blick haben, dass Erfahrungen mit Makros eine Voraussetzung sind, um die Materie zu verstehen.


Makros werden zuverlässig aufgezeichnet und lassen sich auch exportieren und importieren. Es ist möglich einzelne Makros oder ganze Ordner für Makros anzulegen. So kann man die Übersicht z.B. nach Spielen oder Programmen sortieren und Ordner einklappen, wenn diese nicht benötigt werden. Automatische oder manuelle Delays sind genauso möglich, wie das festlegen von Wiederholungen des Makros.


Theoretisch lassen sich ALLE Tastenzuweisungen über die Software ändern. Es ist somit z.B. WASD auf die Pfeiltasten legen, um den Nummernblock für Spiele zu nutzen.


Die Beleuchtung lässt sich individuell für jede Taste festlegen. Zudem ist diese klar erkennbar, gut ausgeleuchtet und auch im dunklen Räumen deutlich sichtbar. Außerdem macht die Beleuchtung mit dem Metall-Finish auf dem Schreibtisch richtig was her.


Es besteht leider keine Möglichkeit, Einstellungen, die direkt über die FN-Tastenkombination erstellt wurden, in der Software einzulesen und nachträglich zu ändern. Somit werden über die Tastature erstellte Beleuchtungseinstellung und Makros immer überschrieben und nicht in der Software angezeigt.


Dafür funktioniert das Anlegen von Makros direkt über die Tastatur problemlos, falls man die Software nicht nutzen möchte. Profile für G-Tasten lassen sich zudem nicht mit Anwendungen verknüpfen.


---------------------

## Handling ##

---------------------

Das Tippgefühl ist sehr gut. Nach einer kurzen Eingewöhnungszeit war das (viel) Tippen eine wahre wohltat. Da ich die “Cherry MX Brown”-Switches persönliche bevorzuge, sind diese für mich genau der richtige Mittelweg, da ich die Tastatur sowohl für die Arbeit, als auch zum spielen nutze. In beiden Fällen hat die Tastatur sich für mich bereits bewährt. Die Tasten sind dabei nicht zu leichtgängig, was u.a. auch bei längeren Texten zugute kommt. Mit meiner alten Tastatur kam es öfter zu “Fehleingaben”, da die Tasten zu leichtgängig waren und somit manchmal unbeabsichtigt ausgelöst wurden.


Die Leertaste weist zudem links und rechts zusätzliche Brücken auf, so dass Eingaben auch an den Rändern zuverlässig erkannt werden.


Die Tastatur reagiert dabei grundsätzlich präzise und zuverlässig, auch wenn es mal “hektischer” auf dem Bildschirm zugeht und sehr viele Eingaben auf einmal gemacht werden.


Das Tippgeräusch ist nicht zu laut und nicht zu leise und für mein persönliches empfinden “genau richtig”.


Eine für mich nicht nachvollziehbare Entscheidung ist die Position und größe der G-Tasten. Die Tasten liegen über den F-Tasten und sind zudem nicht beleuchtet. Das machen auch andere Hersteller so und die Position ist normalerweise gut zu erreichen. Dadurch das die Tasten aber schmaler sind, höher positioniert und tiefer liegen als die F-Tasten sind, ist es nicht möglich die Tasten zu bedienen, ohne die WASD-Kombination mit den Fingern zu unterbrechen, weil entweder Zeige- oder Mittelfinger zum betätigen benötigt werden.


Zudem “erwischt” man so oft eine der F-Tasten. Somit ist die aktive Nutzung bei Ego-Shootern kaum von Vorteil und eher für nicht relevante Aktionen außerhalb des aktiven Spiels z.B. für das Menü oder Begrüßung bzw. Verabschiedung geeignet. Dabei stört teilweise die Begrenzung auf 30 Zeichen. Die Anordnung auf der Lioncast LK15 oder der Logitech G15 ist für mich sinniger, da diese Tasten mit dem kleinen Finger oder Ringfinger genutzt werden können.


Rollenspiele-Fans werden hier wahrscheinlich eher auf ihre Kosten kommen, da die Einstellung der Makros grundsätzlich keine wünsche offen lässt und das Mikromanagement erleichtert.


Für produktive Arbeiten sind die Tasten vorteilhaft. Die Zuweisung von Tastenkombinationen mit SHIFT, STRG, ALT oder WIN klappen problemlos und zuverlässig. So habe habe ich zu testzwecken “STRG C / V”, sowie “STRG + J” und “SHIFT + Strg + J” für Photoshop auf die G-Tasten gelegt.


Ich bin mit der Tastatur bisher sehr zufrieden, da sie sich sowohl im täglichen Arbeitsbetrieb, als auch beim Spielen bisher bewährt hat. Spieler, die eine gute Gaming-Tastatur suchen, werden hier bestens bedient.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 19. Dezember 2018 um 18:32 Uhr
 
Bericht: DYING LIGHT - "GOOD NIGHT, GOOD LUCK!" PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: CYPl-lER   
Freitag, den 20. Oktober 2017 um 00:00 Uhr

alt


Ein Spiel für alle Freunde des gepflegten Zombiegenres.


Zu Beginn möchte ich George Romero mit einer tiefen Verbeugung honorieren. Ohne ihn hätte es das Zombie-Genre, wie wir es heute kennen, wahrscheinlich nie gegeben. Rest in Peace, Mr. Romero!

"Dying Light" ist 27. Januar 2015 erschienen und das Addon "The Following" im 9. Februar 2016. (Und wenn ich an dieser Stelle "Addon" schreibe, meine ich das auch im klassischen Sinne). 



Das Addon ist dem Hauptspiel ebenbürtig, fügt neue Spielelemente ein und spielt in einem komplett neuen Gebiet. Allen voran sei hier der Buggy zu erwähnen, der sich nach und nach auch aufrüsten lässt.



Hauptspiel und Addon sind komplett in Deutsch vertont und übersetzt. Die deutsche Synchronisation geht in Ordnung, ist aber nicht herausragend. 

Beide Teile lassen sich mit bis zu 4 Spieler im Koop spielen oder in einem direkt PvP-Modus, der zeitlich begrenzt ist. Gerad im Koop spielt Dying Light seine stärke aus. Es gilt etliche Secrets und Easter-Eggs zu entdecken und im Addon macht das Erkunden mit dem Buggy einfach nur Spaß. 

Wer zuvor schon "Dead Island" gespielt hat, wird sich in Dying Light direkt zu Hause fühlen. Allerdings wurde die Spielmechanik in Dying Light sinnvoll ausgebaut. 

Besonders die Bewegungsmechanik ist Herausragend und bietet neben einer präzisen Steuerung auch ein Parkour-System, wodurch es möglich ist Hindernisse zu überwinden oder an Fassaden hochzuklettern. In Kombination mit dem später freischaltbaren Enterhaken entsteht somit ein regelrechter Flow, der einfach nur Spaß macht. 

Zudem bietet das Spiel ein Level-System, welches sinnvolle Freischaltungen bietet. Das spürt man gerade beim Fortschreiten des Spiels, weil der Einstieg relativ hart ist. 

------------
Ein Beispiel:
Mein Level 1 Charakter trifft den Zombie "Bob". Glücklicherweise haben wir gerade ein Tischbein gefunden und schreiten hoch motiviert zur tat...

15 Sekunden später liegen wir sterbend auf dem Boden, während "Bob" sich ein Stück Hirn gönnt. 
------------

Gerade zu Beginn des Spiel sollte man Kämpfe möglichst vermeiden (gerade in der Nacht!). Waffen gehen sehr schnell kaputt, uns geht schnell die Puste (Ausdauer) aus und somit kann ein Zombie schon unser Verhängnis sein. 

Um so weiter wir aber im Spiel voran kommen, desto mehr werden diese Mankos durch das Hochleveln negiert. Das motiviert ungemein und auch nach dem Level-Maximum gibt es mit dem "Legendary-Level" weitere Möglichkeiten, seinen Charakter weiter zu verbessern. 

Trotzdem bleibt das Spiel auch weiterhin eine Herausforderung, den sobald "das Licht stirbt" und die Sonne untergeht, wird die Schwierigkeit gehörig angezogen. Wer das Bewegungssystem nicht beherrscht und schlecht ausgerüstet durch die Nacht streift, kann sich genauso gut ein Kotelett um den Hals hängen und direkt in die Zombies laufen. Also sollte man sich als Neueinsteiger spätestens dann in Sicherheit bringen, wenn durch unser Funkgerät "Good Night, Good Luck!" ertönt. Andernfalls... Kotelett!

Im PvP-Modus "Be the Zombie" schlüpft man alternativ in die Haut eines Monsters oder eines Menschen und es gilt die jeweilige Partei auszuschalten. Die Erfahrung, die man in diesem Modus sammelt, wirkt sich auch später auf die Spielstärke aus. Beim spielbaren Monster macht man so verschiedene Evolutionsstufen durch, die einem neue Fähigkeiten und Spielmöglichkeiten bieten. 

Dying Light ist mittlerweile 3 Jahre auf dem Markt. Trotzdem weist es monatlich noch eine Spielerschaft von bis zu 500.000 Spielern auf. Das liegt zum einen an der großartigen Community des Spiels und allen voran am Entwickler Techland, der neben Modtools auch weiterhin regelmäßig kostenlose Conentent-DLCs heraus bringt und regelmäßig spezielle Spiele-Events veranstaltet. 

In Deutschland wurde Dying Light im März 2015 offiziell indiziert und steht seitdem dauerhaft auf der A-Liste. Allerdings lässt sich das Spiel über Steam trotzdem aktiveren. Das ist heute leider nicht mehr selbstverständlich. Zu verdanken haben wir das dem Entwickler Techland, der sich nach der Indizierung für die deutschen Fans eingesetzt hat, um die Geosperre über Steam aufzuheben. Das Spiel kann somit weiterhin erworben werden (Import oder Keystore) und lässt sich auch ganz normal über Steam aktivieren. Eine VPN oder ähnliches ist für die Freischaltung nicht nötig.

Mittlerweile ist die Version "Dying Light - The Following Enhanced Edition" erschienen, die sowohl das Hauptspiel, als auch Addon erhalten. 

Für mich persönlich ist das Spiel ein "Evergreen", den ich zwischendurch immer mal wieder gerne mit Kollegen Spiele. 

"Good Night, Good Luck!" ;)

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 20. November 2018 um 11:31 Uhr
 
Bericht: THE WITCHER 3: WILD HUNT - GAME OF THE YEAR EDITION PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: CYPl-lER   
Donnerstag, den 01. November 2018 um 00:00 Uhr

Huldigung eines epischen Meisterwerks.

The Witcher 3


Zunächst möchte ich damit einsteigen, dass mir dieser Bericht nicht einfach fällt, weil ich befürchte, dass es dem Spiel nicht gerecht wird. Wahrscheinlich wird das ganze auch mehr eine „Huldigung“ statt eines Testberichts, aber dieses Spiel hat es (meiner bescheidenen Meinung nach) einfach verdient.

Ich kann mittlerweile auf eine 30 Jährige Spielgeschichte zurück blicken, über 20 Jahre davon mittlerweile auf dem PC. Ich habe viel Trash gesehen und viele gute Spiele. Aber für mich persönlich kommt keines dieser Spiele, die ich bis heute gespielt habe, auch nur ansatzweise an „The Witcher 3“ und seinen Addons „Hearts of Stone“, sowie „Blood and Wine“ ran.

Andere Spiele spielt man durch, dann folgt vielleicht ein „Ja, ganz nett“ und es landet in der Ecke oder dem digitalen Mülleimer (Nett ist ja auch der kleine Bruder von Scheiße). Jahre später fragt man sich dann vielleicht „Hab ich das schon mal gespielt?“ oder erinnert sich vielleicht mal an ein paar Story-Fetzen (Zumindest ist das bei mir manchmal so).


Aber nicht so bei „The Witcher“. Kein anderes Spiel zuvor hat mich so tief in seinen Bann gezogen, so dermaßen fasziniert und so tiefe Spuren hinterlassen.(DimDumDuhhDramatische Orchestereinlage)

Alles im allen kann ich „The Witcher 3“ allen empfehlen, die eine herausragende Story erleben wollen und in letzter Zeit (oder Jahren) vielleicht immer wieder von Neuerscheinungen oder Fortsetzungen enttäuscht wurden.

Nichts was man im Spiel tut, fühlt sich wirklich banal oder nebensächlich an, weil selbst jede kleine Nebenaufgabe noch immer eine Geschichte bietet. Somit fällt es relativ leicht, seinen Charakter auch mit den kleinsten Aufgaben voran zu bringen. Ich persönliche habe jede Sekunde genossen und die Hauptstory auch mal länger links liegen gelassen, weil es einfach genug zu tun gibt.

Allen voran sind die Hexeraufräge für mich ein Highlight.

Wir gelangen in ein Dorf, das von einem Monster geplagt wird. Einwohner werden vermisst, die Menschen sind verzweifelt. Niemand weiß genau, worum es sich handelt, nur das die Menschen nahe des Walds verschwunden sind. Also machen wir uns ans Werk, sprechen zunächst mit allen Dorfbewohnern, um mögliche Hinweise zu erhalten. Wir begeben uns zu den Orten, an denen die Menschen verschwunden sind, suchen nach Hinweisen, alles was uns näher an unsere Ziel bringt, bis wir schließlich wissen, mit welcher Art von Monster wir es zu tun haben.

Wir bereiten unsere Ausrüstung vor, sammeln Zutaten, die wir für die Jagd benötigen, mischen Öle für unsere Klinge, einen Trunk um uns im Kampf zu stärken und verharren am Nest der Bestie, bis sie endlich erscheint…

Dabei wird das Spiel an keiner Stelle wirklich unfair, auch wenn in der Spielwelt starke und leichte Gegner verteilt sind. Wenn man das Kampfsystem gut beherrscht, die richtige Taktik anwendet, kann auch ein Gegner besiegt werden, der weit über dem eigenen Level liegt. Ist der Gegner am Ende besiegt, ist die Genugtuung dabei noch viel Größer.

Dabei fühlen sich jeder Kampf anders an, weil jedes Monster, jede Bestie eine andere Strategie benötigt, andere Materialien oder eine andere Klinge. Silber für Monster, Stahl für Menschen…

Eine weitere „Nebenaufgabe“ im Spiel ist ein Minispiel, das mich zum „Kartenjäger“ macht und sich durch alle Instanzen zieht. Das Kartenspiel „Gwent“ ist ein Minispiel, das man gegen verschiedene Charaktere spielen kann, um weitere Karten zu erhalten oder um einfach Gold zu verdienen und schließlich sogar zu einem großen Turnier im Spiel führt, das wiederum mit weiteren Nebenquests verbunden ist, in der wir anschließend sogar einen Mord aufklären müssen. Dabei gibt es verschiedene Fraktionen zur Auswahl, die unterschiedliche Taktiken bieten. Umso mehr Karten wir erhalten, umso stärker werden unserer Decks und umso einfacher sind die späteren Duelle gegen andere Spieler. („Easy Money“ ;))

CD-Projekt Red hat mittlerweile eine eigenständige Version von „Gwent“ heraus gebracht, welche ich auch schon begeistert in der Beta gespielt habe.

Ich möchte an dieser Stelle erwähnen, dass es sich bis hierhin nur um „Nebenaufgaben“ handelt und dabei noch nicht einmal die großartige Hauptstory erwähnt habe. Was hier „Nebenbei“ geboten wird, führt manchmal unweigerlich zum Fremdschämen für andere „Triple-A“-Titel, die vielleicht eine Story von 4-6 Stunden bieten. Und das zurecht!

Jeder Faser des Spiels merkt man die Liebe zum Detail an, jeder noch so kleine Nebencharakter ist liebevoll gestaltet, die Welt lebt, atmet und die Immersion, die man während des Spielens erlebt, ist einfach herausragend. Nicht umsonst wurden bisher über 25 Millionen Kopien des Spiels verkauft, während die Spielerschaft stetig weiter steigt.

Zudem merkt man dem Spiel an, dass Entwickler CD PROJEKT RED mit der Aufgabe gewachsen ist. Wo Teil eins noch aus der Vogelperspektive gespielt wurde und eher an Diablo erinnert, lässt Teil 2 schon einen hauch von Open World erahnen, der im dritten Teil schließlich perfektioniert wurde. Alle Witcher-Teile glänzen mit einer guten Story, aber Teil 3 ist das Produkt von Perfektionisten, die am Ende mehr wollten und es auch erfolgreich geschafft haben.

Dabei sollte auch nicht der großartige Soundtrack unerwähnt bleiben, der einfach zum Spiel passt und einen großen Teil zur Atmosphäre beiträgt.

Ein Ausschnitt ist auch im Opening des Spiels zu hören.


Eine weitere Stärke des Spiels sind selbst die kleinen Dinge, die man zuvor vielleicht als „Zufall“ abgestempelt hat, aber sich im Verlauf des Spiels plötzlich zusammenfügen


Ein Beispiel:

Irgendwann im Spiel begegnet man an einer Straßenkreuzung ein paar Kindern, die ein Lied vor sich hinsingen. Zuerst ritt ich vorbei, musste dann aber einfach wieder umkehren, um dem Gesang zu lauschen. Während der Wind durch das Gras rauscht und das Lied erneut ertönt, stellt sich ein leichtes Gänsehautgefühl ein.




Nichts weiter passiert, ich schreite meines Weges, die Erinnerung bleibt.


Später im Spiel starte ich das Addon „Hearts of Stone“. Durch eine Verkettung unglücklicher Umstände werde ich gefangen genommen und ohne eine Möglichkeit zu entkommen in einem Schiff über den Ozean verfrachtet. Und in größter Not erscheint plötzlich ein mysteriöser Mann, der uns einen Pakt anbietet, um zu entkommen. Ich stimme der Vereinbarung zu und erhalte ein Brandmal im Gesicht. Der Pakt ist besiegelt.

Der mysteriöser Mann nennt uns einen Treffpunkt, verschwindet, ein Sturm zieht auf, das Schiff kentert. Schließlich habe ich die Möglichkeit zu entkommen, begebe mich zu vereinbarten Treffpunkt und wieder stellt sich ein leichtes Gänsehautgefühl ein.

Es ist die Kreuzung, an der ich zuvor stand und den Kindern bei Ihrem Lied lauschte.

Gaunter O‘ Dimm stellt sich vor, die Geschehnisse nehmen Ihren Lauf und bieten mir eine Geschichte, die Ihres gleichen sucht.

Im weiteren Verlauf treffen wir Gaunter O‘ Dimm schließlich in einer Taverne wieder. Hier möchte ich aber das Video für sich sprechen lassen ;)



Das Addon „Blood and Wine“ bietet noch einmal 50-80 Stunden Spielzeit, glänzt ebenfalls durch eine herausragende Story, wunderbar witzigen Anekdoten und ist ein würdiger Abschluss der Witcher-Trilogie.

Als am Ende der Abspann erschien, saß ich doch etwas wehmütig vor der Röhre, da „The Witcher 3“ den letzten Teil der Witcher-Saga darstellt.

Was am Ende bleibt sind viele tolle Erinnerung und die Gewissheit, dass mit dem Ableger „Cyberpunk 2077“ ein kleiner Lichtschweif am Horizont scheint.

In den letzten Jahren wurde viele großartige Marken zu Grabe getragen, die es einfach nicht verdient haben, so dermaßen „misshandelt“ zu werden. Die Tendenz dazu, dass Quantität besser als Qualität sein soll, um in kurzer Zeit möglichst viel Geld zu machen, merkt man heute leider vielen Spielen an. Und natürlich müssen dann wieder DLCs, Map-Packs, Micro-Transaktionen, kosmetische Items, Lootboxen und blablabla dazu gehören um noch mehr Geld zu scheffeln.

Zu viele Spiele sind mittlerweile seelenlose Kopien eines anderen Spiels oder eines Vorgängers. Sind die Verkaufszahlen schlecht, weil die Spielerschaft enttäuscht oder verärgert ist, wird eine Marke eingestellt, das Studio geschlossen und das nächste Projekt gestartet, ohne einen Gedanken darauf zu verschwenden, warum es überhaupt so weit gekommen ist. Das war früher einfach nicht so und ist eine geradezu traurige Entwicklung der letzten Jahre.

Anderseits haben wir heute auch einige wenige Entwickler, die es zum Glück besser machen und noch wissen, was eine wirklich „gute Story“ oder „Addon“ bedeutet und mit Herzblut ihre Arbeit verrichten, um uns dann mit so großartigen Meilensteinen wie „The Witcher“ zu belohnen.

Am Ende bleibt dann doch noch das Fünkchen Hoffnung auf eine Zukunft, in der wir nicht mehr vor uns herseufzen „Früher war alles besser“. ;)

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 20. November 2018 um 11:08 Uhr
 
Neue TS-Daten PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: CYPl-lER   
Dienstag, den 03. Mai 2016 um 18:09 Uhr

alt

Hallo zusammen. Die TS-Daten haben sich geändert.

Die neuen Daten lauten:

delta.server4voice.de:63001


Greetz

Cypher

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 03. Mai 2016 um 18:13 Uhr
 
Titanfall 2 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: M@C   
Donnerstag, den 14. April 2016 um 16:12 Uhr

Es ist ja schon bekannt das es einen neuen Nachfolger für Titanfall geben wird vorerst müssen wir

uns erst einmal mit diesem Teaser begnügen:


Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 14. April 2016 um 16:13 Uhr
 
Gratulation! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: CYPl-lER   
Samstag, den 04. Juli 2015 um 17:48 Uhr



Wir gratulieren Domi & M@C herzlich zum Nachwuchs!

Wir wünschen euch alles Gute und nur das Beste für den Nachwuchs! :)


alt





Bildquelle: Gedichtesammler.de
Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 04. Juli 2015 um 17:51 Uhr
 
Back to the RooTs! Neuer Mod-Server in CoD4 Online. PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: CYPl-lER   
Donnerstag, den 25. Juni 2015 um 17:29 Uhr

Mit einem Mash-Up von Karten und Waffen aus MW2 - BO2. Wir sind noch fleißig am testen, aber reinschauen lohnt sich ;)

37.228.140.125:28960

alt

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 04. Juli 2015 um 17:53 Uhr
 
Protokoll vom 14.06.15 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: CYPl-lER   
Dienstag, den 16. Juni 2015 um 12:54 Uhr


alt

Teamspeak   
    > Rechtevergabe wird noch mal angepasst
   
Spiel-Alternativen
    > Dirty Bomb (F2P-Beta)
    > Magicka (Kostet ein Appel(z) & ein Ei)
    > Overkills The Walking Dead (ZOMBIES! in 2016)
    > Left 4 Dead 2 (3,99 Steam Sommer Sell)
    > PayDay 2
    > Warframe
   
Root-Server
    > Neuer Root-Server
    > 1-2 CoD4 Server
        > Mega-Mod
        > Black-Ops 2 Mod (Perks, Streaks, Waffen, Maps aus Bo1, Bo2 + Christmas-Maps by toshi)
        > Modern Pro-Mod (Neue Version)
        > Irgendwas Mod-Artiges, dass später noch kommt.

{jcomments on}

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 16. Juni 2015 um 12:55 Uhr
 
Dirty Bomb!! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: M@C   
Donnerstag, den 11. Juni 2015 um 15:44 Uhr

So leutz ich habe ja mal über Whats Ap angedeutet das es ein interessantes neues Game gibt. Interessant insofern dieser Schooter bietet dedicated server, Teamplay ist ein muss und das ganze wird auch im e-sport vertreten sein.. Ich selber hab leider noch nicht die möglichkeit gehabt ein lets play zu machen aber ich hab mal ein ordentliches rausgesucht was euch ein bisschen was aufzeigt.


Hier der Trailer:


Und immer dran denken don´t be a D#ck!!

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 12. Juni 2015 um 05:26 Uhr
 
Clan Meeting!! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: M@C   
Donnerstag, den 04. Juni 2015 um 20:24 Uhr

                          alt

So leutz, es ist mal wieder an der Zeit... Ich möchte das am 14.06.15 so gegen 19 Uhr ein

Clan Meeting einberufen!!!! Bitte kommt dazu in den TS und macht euch ein paar gedanken

was ihr für wünsche habt und wie es mit uns weiter geht!!!

Greetz M@C!!!!

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 05. Juni 2015 um 17:29 Uhr
 
COD AW Day Zero Weapons umsonst Freischalten PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Mac   
Sonntag, den 09. November 2014 um 14:17 Uhr

So,

Leute wär von euch nicht die Day-Zero version hat kann momentan umsonst Das kleine Day Zero DLC freischalten, einfach hier hingehen : https://profile.callofduty.com/dayzero

und account erstellen oder den vorhandenen account von Ghosts nutzen einloggen und einen haken rein machen bei get Day Zero DLC.. Beeilt euch ob das noch lange so geht weiß ich nicht!!


Geetz Mac

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 09. November 2014 um 14:17 Uhr
 
Call of Duty Advanced Warfare Analyse PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: M@C   
Dienstag, den 06. Mai 2014 um 07:49 Uhr

Vor wenigen Tagen erst erschien der Trailer zum neuen Call of Duty-Ableger Advanced Warfare. In diesem gab es in rund drei Minuten einiges an tollen Spielszenen zu sehen und viele Dinge waren offensichtlich. Kevin Spacey wird den Bösewicht im neuesten Ableger mimen, außerdem wird das Spiel in der Zukunft spielen, was man nicht zuletzt an der gezeigten Ausrüstung erkennen konnte.

Doch was kann man noch alles für Informationen aus dem Trailer rausfiltern – Informationen, die wirklich interessant sind? Das wollte auch YouTuber Drift0r wissen und ist der Frage in einem rund 5 Minuten langen Video genauer auf den Grund gegangen.

Das bietet das Video im Detail

Die wichtigen Punkte im Video sind ganz klar die Exoskelette, die nicht gesteuerten Fahrzeuge wie Drohnen und Spinnen-Panzer sowie der Mech-Suite. Erstere erinnern stark an die Exoskelette aus Crysis, denn auch in Advanced Warfare geben sie dem Träger mehr Stärke, um zum Beispiel schwere Objekte zu bewegen, oder lassen den Träger weiter springen.

Auch der Mech-Suite, den man für kurze Zeit im Trailer sehen konnte, scheint in eine ähnliche Kerbe zu hauen. Ob man diesen im Multiplayer spielen kann ist fraglich, aber zumindest die Exoskelette haben nach der Auffassung von Driftor eine recht hohe Chance, einen durch das gesamte Spiel zu begleiten – sei es nun Einzelspieler oder Mehrspieler.

Noch mehr Infos aus dem Trailer kannst du dir im Video anschauen.


Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 06. Mai 2014 um 07:52 Uhr
 
German Xtreme Team spielt Titanfall Beta PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: M@C   
Sonntag, den 16. Februar 2014 um 13:02 Uhr

Hier einige member dürfen schon mal in die Titanfall Welt eintreten.. Hier mal ein kleines Video dazu:


Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 16. Februar 2014 um 15:53 Uhr
 
Titanfall: Maximal 6vs6 Spieler - Bewegungsfreiheit Grund für geringe Spielerzahl PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: CYPl-lER   
Freitag, den 10. Januar 2014 um 19:01 Uhr

Das kommende Ballerspiel „Titanfall“ verspricht gigantische Multiplayer-Schlachten. Einer Twitter-Meldung von Entwickler Vince Zampella zufolge fallen die jedoch weit weniger gigantisch aus als zunächst angenommen. Gerade einmal zwölf Spieler liefern sich auf den virtuellen Schlachtfeldern ein Stelldichein – gemessen an aktuellen Mehrspieler-Ballereien überraschend wenig. Die Limitierung auf sechsköpfige Teams sei nicht technischer Natur, sondern das Ergebnis vieler Testläufe, die gezeigt hätten, dass der Spaßfaktor bei Kämpfen von sechs gegen sechs Spielern am größten sei.

Fans reagierten auf die Ankündigung dennoch zum großen Teil mit Enttäuschung. Zampella weist darauf hin, dass zusätzlich zu den menschlichen Spielern zahlreiche computergesteuerte Gegner die Karten unsicher machen. Da jeder Zocker einen Titan-Kampfroboter mit sich führen könne, seien die Schlachten nach wie vor sehr fordernd. Der ehemalige „Call of Duty“-Entwickler garantiert: „Titanfall“ ist trotz kleiner Teams ein riesiger Spaß, es gebe keinen Grund zur Sorge.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 10. Januar 2014 um 19:21 Uhr
Weiterlesen...
 
Rage Compilation - Call of Duty European Championships 2013 - Eurogamer PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: CYPl-lER   
Freitag, den 10. Januar 2014 um 18:56 Uhr

Passend zum Thema "Clan-Wars" in Call of Duty: Ghost hier mal ein kleines "Best-Of" aus 2013. Die Jungs sind mit Ihrem Joysticks aber auch sowas von Pro ;)

{jcomments on}

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 10. Januar 2014 um 19:19 Uhr
 
Call of Duty: Ghosts - Infinity Ward verspricht neue Updates, um die eSport-Tauglichkeit des Shooters zu verbessern PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: CYPl-lER   
Freitag, den 10. Januar 2014 um 18:50 Uhr

Der Entwickler Infinity Ward stellt einige Neuerungen für Call of Duty: Ghosts in Aussicht, mit denen die kompetitiven Matches in dem Shooter verbessert werden sollen. Damit reagiere man auf das Feedback der eSport-Community.

Infinity Ward planet mehrere Änderungen, um den eSport in Call of Duty: Ghosts zu verbessern. Infinity Ward planet mehrere Änderungen, um den eSport in Call of Duty: Ghosts zu verbessern. Laut einer Mitteilung von Infinity Ward im offiziellen Forum von Call of Duty: Ghosts , will der Entwickler die »Wünsche aus der Community« beherzigen und im Laufe der nächsten Zeit eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in dem Shooter einführen, um dessen eSport-Tauglichkeit zu verbessern.


Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 10. Januar 2014 um 19:19 Uhr
Weiterlesen...
 
Rambo The Video Game Machine of War Trailer PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: CYPl-lER   
Freitag, den 10. Januar 2014 um 18:46 Uhr


{jcomments on}

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 10. Januar 2014 um 19:20 Uhr
 
Battlefield 4 Beta Tweaks!!!!!! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: M@C   
Sonntag, den 06. Oktober 2013 um 15:42 Uhr

So leute,

ich habe mich mal mit der BF4 Beta beschäftigt und habe das maximum herausgeholt um die beta zocken zu können..

Workaround:

Für AMD (ATI) Grafikkarten besitzer gibt es einen neuen Grafikkartentreiber der unheimlich verbesserung mit sich bringt: LINK

Für NVIDIA gibt es auch einen angeblich besseren treiber aber da würde ich auf dem alten bleiben da der neue mehr bugs produziert.

Als erstes solltet ihr in eurem Grafiktreiber sei es NVIDIA oder AMD alles auf höchstleistung stellen und nicht auf Optik bei nvidia gibts noch das sogenannte vorrendern dieses sollte auf 1 gestellt werden.

Für die die einen 8 oder 6 kern Prozi von amd haben, sollten wenn das spiel gestartet ist die Kerne in windows auf 4 cores begrenzen das geht wievolgt spiel starten taskmanager starten per alt strg und entf danach bei prozesse die BF4.exe auswählen rechtsklick zugehörigkeit festlegen und nur noch cpu 0, 1, 2, 3 aktivieren. Wenn ihr dann sowieso auf dem desktop seid schliesst dann auch gleich das battlelog.

Bei den neuen I7 ebenfalls die kerne deaktivieren. Hier auch das battlelog beenden wenn ihr schon auf dem desktop seid..

Desweiteren habe ich eine User.cfg geschrieben die ihr einfach in den Ordner reinkopieren müsst wo die BF4.exe liegt.. Die cfg könnt ihr hier runterladen LINK

Was noch weitere Framedrops verhindert ist ein manuelles update von punkbuster, einfach die pbsetup.exe downloaden von evenbalance. Und eine directx neuinstallation die im BF4 Beta ordner zu finden ist.

So innerhalb unseres Clans haben diese einstellungen 20 bis 30 fps mehr gebracht.. Ich hoffe ich konnte euch ein bisschen helfen um in den genuss der BF4 Beta zu kommen...

Greetz M@C

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 07. Oktober 2013 um 15:57 Uhr
 
Titanfall: Der Underdog auf der GamesCom (Gameplay/Commentary) PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: CYPl-lER   
Sonntag, den 01. September 2013 um 12:55 Uhr

Commentary by truekry


{jcomments on}

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 10. Januar 2014 um 19:17 Uhr
 
Titanfall: Official Gamescom Gameplay Demo PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: CYPl-lER   
Sonntag, den 01. September 2013 um 12:50 Uhr

{jcomments on}

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 10. Januar 2014 um 19:17 Uhr
 
Battlefield 4: Offizieller "Paracel Storm"-Multiplayer-Trailer - Gamescom 2013 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: CYPl-lER   
Sonntag, den 01. September 2013 um 12:45 Uhr


{jcomments on}

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 10. Januar 2014 um 19:18 Uhr
 
Battlefield 4 - Offizieller Trailer zum Commander-Modus PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: CYPl-lER   
Sonntag, den 01. September 2013 um 12:40 Uhr

{jcomments on}

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 10. Januar 2014 um 19:17 Uhr
 
Call of Duty Ghosts Multiplayer - Behind The Scenes PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: CYPl-lER   
Sonntag, den 01. September 2013 um 12:30 Uhr

{jcomments on}

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 10. Januar 2014 um 19:17 Uhr
 
Call of Duty Ghosts - Multiplayer Gameplay - New "HONEY BADGER" PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: CYPl-lER   
Sonntag, den 01. September 2013 um 12:30 Uhr

{jcomments on}

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 10. Januar 2014 um 19:17 Uhr
 
Titanfall: Rekord für die Ex-Call of Duty-Macher - Meiste Nominierungen für E3-Kritikerpreis PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: M@C   
Sonntag, den 30. Juni 2013 um 08:30 Uhr

Auf der E3 ließen die ehemaligen Infinity Ward-Entwickler von Respawn Entertainment endlich die Katze aus dem Sack und präsentierten den ersten offiziellen Titanfall-Trailer. Dieser schien nicht nur die eingefleischten Call of Duty-Fans zu überzeugen, sondern auch die auf der Messe anwesenden Kritiker, die nun ihr Nominierungen für die E3 Game Critic Awards bekanntgaben und Titanfall damit gleich mal einen neuen Rekord haben aufstellen lassen.


Bestes Spiel der Messe, Bestes Original-Spiel, Bestes Konsolenspiel, Bestes PC-Spiel, Bestes Action-Spiel und Bester Online-Multiplayer – das sind die Kategorien, in denen Titanfall dieses Jahr nominiert ist. In sechs von insgesamt 15 Kategorien findet sich der Titel wieder und hat damit bereits einen neuen Rekord aufgestellt, unabhängig davon, wieviele Preise die ehemaligen Call of Duty-Macher letzten Endes mit nach Hause nehmen werden. Titanfall dicht auf den Fersen sind Destiny und Watch Dogs, die in jeweils fünf Kategorien nominiert sind und damit ebenfalls gute Chancen haben, die meisten Auszeichnungen von den E3 Game Critic Awards davonzutragen.


Titanfall


Ob Titanfall qualitativ wohl an seine berühmten Vorgänger anschließen kann? Wir dürfen gespannt sein. Wer mehr über den Titel erfahren möchte, dem legen wir das spannende Behind the Scenes-Video der Entwickler ans Herz.

quelle: Spiele-Radar

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 30. Juni 2013 um 08:32 Uhr
 
Titanfall 2 neue Vids!! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: M@C   
Freitag, den 28. Juni 2013 um 16:19 Uhr

Jetzt gibt es zwei neue Videos, die sich mit den Titan-Kämpfen und der Multiplayer-Kampagne beschäftigen. Schaut mal rein..





Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 28. Juni 2013 um 16:35 Uhr
 
Battlefield 4 - Frostbite 3-Feature-Video PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: CYPl-lER   
Dienstag, den 25. Juni 2013 um 17:48 Uhr


{jcomments on}

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 01. September 2013 um 12:47 Uhr
 
Titanfall - Nachschub - Inside Titanfall - Official Behind the Scenes Video PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: CYPl-lER   
Montag, den 24. Juni 2013 um 19:09 Uhr

Inside Titanfall: Official Behind the Scenes Video

{jcomments on}

 
Titanfall - Vince Zampella is Back! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: M@C   
Samstag, den 15. Juni 2013 um 21:09 Uhr

Auf der E3 wurde das Projekt vorgestellt an dem das junge Respawn Entertainment Team 3 jahre lang gewerkelt hat.. Respawn Entertainment sollte ein Begriff sein denn Vince Zampella der Erfinder der Call of Duty reihe wollte etwas neues großes erschaffen nachdem er bei Activision rausgeschmissen wurde und es Millionen Klagen gab zwischen den beiden Parteien scheint es so zu sein das ruhe eingekehrt ist und Respawn Entertainment auf einem guten weg ist und das Game sieht mal klasse aus aber seht selbst.. Was man so sehen kann es fühlt sich an wie ein Cod Titel (Cod4 meine ich damit, denn die Titel danach waren für mich persöhnlich nicht mehr als FPS auf dem PC würdig) es ist schnell es hat Action das Aiming sieht fantastisch aus die Sound Kulisse ist hammer die Grafik sieht klasse aus ich kanns kaum erwarten das spiel anzutesten da es von einem Entwickler stammt der mir die schönsten zeiten mit Cod, Cod UO, Cod 2, und Cod 4 beschert hat.. Und dieser Mann schlägt den richtigen weg ein.. Der weggang von Activision war genau zur richtigen zeit.... Danke Vince und viel erfolg...

Auszug eines Artikels der Pc Games: Der neue Action-Titel Titanfall sorgte auf der diesjährigen E3 durch seine starken Gameplay-Videos für Aufsehen. Neben der guten Optik und dem interessanten Gameplay könnte Entwickler Respawn Entertainment auch mit seiner Veröffentlichungspolitik bei den Fans punkten: Wie Producer Drew McCoy ankündigte, werde man bei Titanfall auf Day-One-DLCs oder Mikrotransaktionen komplett verzichten.Man wolle laut McCoy den Spieler nicht ausnehmen: Nach dem Kauf von Titanfall sollen die Fans nicht gleich beim ersten Start des Spiels dazu aufgefordert werden, noch mehr Geld auszugeben. Respawn Entertainment wehrt sich also entschieden gegen eine Release-Politik, die in den letzten Jahren immer stärker bei vielen AAA-Titeln verwendet wird.

Einige Details sind bekannt gegeben worden so wird Titanfall ein reines Online Game sein mit Dedicated Servern, Xbox 360 und Xbox One werden das spiel schon 2013 zocken können und die PC version soll 2014 erscheinen, für PS3 oder PS4 ist noch nichts bekannt..


Titanfall: Multiplayer Gameplay - E3 2013


Titanfall: Official E3 Announce Trailer

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 16. Juni 2013 um 18:00 Uhr
 
Battlefield 4 - Gameplay - Videos PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: CYPl-lER   
Dienstag, den 11. Juni 2013 um 17:34 Uhr

Battlefield 4 - Multiplayer-Gameplay - Siege of Shanghai - E3 2013


Battlefield 4 - Einzelspieler-Gameplay-Video E3 2013 - "Angry Sea"

{jcomments on}

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 10. Januar 2014 um 19:17 Uhr
 
Call of Duty: Ghosts - Gameplay-Videos PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: CYPl-lER   
Dienstag, den 11. Juni 2013 um 17:31 Uhr

Call of Duty: Ghosts "No Man's Land" Gameplay Video


Call of Duty: Ghosts "Into the Deep" Gameplay Video


{jcomments on}


Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 10. Januar 2014 um 19:17 Uhr
 
Online Petition Call of Duty Ghosts Dedictaed Servers!! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Marco   
Donnerstag, den 30. Mai 2013 um 12:43 Uhr



Ich habe mal eine Online Petition gestartet damit Call of Duty Ghosts endlich mal wieder vernünftige dedicated Server bekommt ich bitte um rege Beteilligung..

The German Xtreme Team just startet an Online Petition to get real Dedicated Server for the next Call of Duty Title like in Black Ops 1..  We hope to reach Activision and they will accept our whish..

Greetz German Xtreme Team


Link: Call of Duty Online Petition for real Dedicated Servers!!

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 30. Mai 2013 um 13:00 Uhr
 
Battlefield 4 Multiplayer Leaks.. PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: M@C   
Samstag, den 25. Mai 2013 um 18:07 Uhr

Mit jedem Tag, der vergeht, sind wir dem Release von Battlefield 4 ein Stück näher. Ganz zu schweigen davon, dass es vor der Veröffentlichung auch noch eine spielbare Beta geben wird. Nun sind weitere Informationen zum Mehrspieler-Part von BF4 aufgetaucht.

DICE entwickelt zurzeit an zwei verschiedenen Standorten Battlefield 4 . Der Shooter Ende Oktober dieses Jahres erscheinen, vorher soll es auch noch eine Beta geben, in der BF3-Premium-Nutzer, Vorbesteller und einige andere das Spiel ausprobieren dürfen.

Auf verschiedenen Seiten im Netz ist nun ein Werbe-Plakat aufgetaucht, welches einige Funktionen des Mehrspieler-Modus‘ erklärt. So steht geschrieben, dass in Echtzeit Awards freigespielt und beispielsweise Artillerieschläge, Dronenscans und mobile Spawns freigeschaltet werden können.

Auch soll man seinen Soldaten an seine Bedürfnisse anpassen können. Der Spieler soll viele verschiedene Möglichkeiten haben, seine Figur zu individualisieren, beispielsweise könne man das Geschlecht und das Gesicht nach eigenen Vorstellungen herrichten.

In Battlefield 4 werde es laut dem Leak fünf Klassen, sowie ein spezielles Verletzungs- und Unterdrückungssystem geben.


Kommen diese Features wirklich in den Multiplayer von Battlefield 4?

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 25. Mai 2013 um 18:08 Uhr
 
Call of Juarez Gunslinger - Launch Trailer (Deutsch) PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: CYPl-lER   
Dienstag, den 21. Mai 2013 um 18:49 Uhr

Call of Juraez - Genialer Trailer. Have fun ;)


{jcomments on}

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 21. Mai 2013 um 18:50 Uhr
 
Call of Duty: Ghosts Preview - Generalüberholung mit Next-Gen-Technologie PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: CYPl-lER   
Dienstag, den 21. Mai 2013 um 18:23 Uhr


Official Call of Duty: Ghosts Reveal Trailer



Neue Engine, neue Story, neues Setting, aber keine großen Experimente. Das Baller-Spektakel Call of Duty: Ghosts wirkt vertraut! Der Ego-Shooter bietet vor allem ein neues Technik-Gerüst - PS4 und Xbox 720 sei Dank! - und wartet mit kleineren spielerischen Verbesserungen auf. Welche das sind, verrät euch unser Preview zum neuen Call of Duty!

Es gibt wenige Spiele, die derart regelmäßig erscheinen, wie die Call of Duty-Ableger. Seit Call of Duty 2 Ende 2005 erschien, folgte jedes Jahr im Herbst oder Winter ein neuer Teil der Reihe. Auch bei Call of Duty: Ghosts, das Ende 2013 kommt, wird das nicht anders sein. Diesmal erwartet uns jedoch ein dramatischer Sprung, denn erstmals seit vielen Jahren setzt das Entwicklerteam auf eine komplett neue Grafikengine. Der Beginn einer neuen Konsolengeneration ist für Infinity Ward obendrein ein Wendepunkt für Call of Duty. Drum erwarten uns in Ghosts auch einige Gameplay-Neuerungen.

Mit Ghosts wird ein komplett neues Szenario erdacht, das nur wenige Jahre in der Zukunft spielt. Ein derzeit nicht näher beschriebenes Ereignis –Terroranschlag? Krieg? Naturkatastrophe? – verändert die geopolitischen Verhältnisse für immer. Die USA sind nicht länger Supermacht. Der Held des Spiels sieht sich, zusammen mit seinem Bruder, vor die Aufgabe gestellt, seine Heimat vor fiesen Angreifern zu verteidigen. Das Brüderpaar trifft dabei auf die Ghosts, eine Elite-Einheit, das bislang nur als Legende galt. Es besteht aus den abgebrühtesten und fähigsten Kämpfern des Landes und sorgt mit Guerilla-Taktiken für Angst und Schrecken bei seinen Gegnern. Die Spielfigur wird Teil dieses Squads und erlebt mit dem Team spektakuläre Einsätze. Im Spiel geht es um verdeckte Operationen, Spezialaufträge und die Dynamik der kleinen Gruppe Freiheitskämpfer. Jeder Ghost hat seine eigene Mentalität, seine eigene Art und Weise, zu kämpfen und mit dem Spieler zu interagieren. Einer der Ghosts ist übrigens ein Deutscher Schäferhund, der ein wichtiges Gameplay-Element darstellen wird.


Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 21. Mai 2013 um 18:39 Uhr
Weiterlesen...
 
Official Call of Duty: Ghosts Reveal Trailer PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: CYPl-lER   
Dienstag, den 21. Mai 2013 um 18:23 Uhr

Call of Duty: Ghosts

{jcomments on}



Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 21. Mai 2013 um 18:24 Uhr
 
Wolfenstein The New Order Trailer (2013) PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: CYPl-lER   
Montag, den 20. Mai 2013 um 19:09 Uhr

Wolfenstein The New Order

{jcomments off}

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 20. Mai 2013 um 19:09 Uhr
 
Batman: Arkham Origins - Teaser-Trailer: Batman vs. Deathstroke PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: CYPl-lER   
Montag, den 20. Mai 2013 um 19:02 Uhr

Batman: Arkham Origins

{jcomments on}


Zuletzt aktualisiert am Montag, den 20. Mai 2013 um 19:06 Uhr
 
Call of Duty: Ghosts Masked Warriors Teaser Trailer PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: CYPl-lER   
Montag, den 20. Mai 2013 um 18:52 Uhr

Call of Duty: Ghosts


{jcomments on}

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 20. Mai 2013 um 19:06 Uhr
 
Battlefield 4 - Fishing in Baku - Gameplay Reveal Trailer (deutsch) PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: CYPl-lER   
Mittwoch, den 24. April 2013 um 17:25 Uhr


Battlefield 4 - Gameplay


{jcomments on}


Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 24. April 2013 um 17:26 Uhr
 
Call of Duty - Ghost PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: CYPl-lER   
Mittwoch, den 24. April 2013 um 17:18 Uhr

Es sind mal wieder einige "Leaks" zum neuen Call of Duty-Teil aufgetaucht. Der neue Teil soll angeblich "Ghosts" heisse (nicht Modern Warfare 4) und im November erscheinen.


Angeblich sollen nun aus dem Lauf heraus ein Slider in der Hocke möglich sein und im liegen sollen das Rollen nach links und rechts möglich sein.



alt

alt




Call of Duty: Ghosts - MW4 Leaked Info & Title


{jcomments on}

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 24. April 2013 um 17:20 Uhr
 
REKOIL ->Neuer Shooter??? Clans können Hoffen?? PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: M@C   
Mittwoch, den 20. Februar 2013 um 18:31 Uhr

Es ist meiner meinung nach etwas mau geworden in der shooter szene was zumindest die Clan geschichten angeht und das e-sports segment.. Da wird es endlich licht am ende des Tunnels geben.. Das Game nennt sich Recoil und soll speziell für den E-sport gemacht werden so zumindest verspricht es Plastic Piranha.. Hier einen auszug der Macher:

Wir entwickeln Rekoil mit eSports im Auge, und wir hören, was die Top-Tier-Teams und Spieler zu sagen haben. Rekoil wird, eins der besten Games werden, was die eSport-Szene zu bieten hat. Durch den Austausch mit Spielern und ProfiSpielern können wir sicherstellen, das wir den richtigen weg gehen.

Rekoil wird  alle Funktionen besitzen, um richtige Wettkämpfe ausfechten zu können. Um sicherzustellen, dass eSport und Gaming als Zuschauersport weiter wächst, wird ein Zuschauer-Modus vorhanden sein. Für Veranstalters und Video-Regisseure, wird Replay-Funktion vorhanden sein, damit Sie ein Spiel nach dem Match überprüfen können. Für jene Leute über Internet-Verbindungen auf LAN-Events und Netzwerk-Latenz angewiesen sind, wird es LAN-Unterstützung auch mit Rekoil geben.

Wichtige Bestandteile

  • 10 Karten auf Start
  • Über 40 Waffen
  • 10 Spiel-Typen derzeit in der Entwicklung
  • 5 anpassbare Klassen
  • Hochgradig anpassbarer Server-Setups und Gameplay
  • Dedizierte Server & Public Server-Dateien  --- Dedicated Server endlich!!!
  • Ein Schwerpunkt auf die Bereitstellung der bestmöglichen Ausführung von Kern-Shooter-Spiel auf dem neuesten Stand zu spielen
  • Vollständige Modifikation Unterstützung und Förderung    --- Endlich MODTOOLS!!!
  • Vollständige E-Sports Unterstützung und Förderung
  • Entwickelt für PC

Plastic Piranha, das Entwicklerteam hinter Rekoil wird von Branchenkennern und Modding Wundern, von denen alle einen unstillbaren Leidenschaft für Titel, die direkt zu den Herzen der Core-Gamer haben zusammen. Als Ergebnis sind wir sehr gespannt, was die Community über das, was wir machen zu sagen hat. Bitte zögern Sie nicht, unser Forum für vertiefende Diskussionen und Feedback zu besuchen.

Quelle: http://rekoil.com

Ich Bitte euch unterstützt dieses Projekt!!! Geht auf diese Seite und Klickt JA ich würde es kaufen!!!!

LInk: http://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=92945422


Wenn das mal nicht gut klingt!!!!


So und nun mal ein video wie es denn schon so aussieht, da ich schon mal als beta tester dran durfte:

Und denkt dran es ist noch beta!!!!



Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 20. Februar 2013 um 19:34 Uhr
 
Call of Duty Klon PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: M@C   
Mittwoch, den 20. Februar 2013 um 17:55 Uhr

Hier ich wollte mal ein Free 2 Play Online Shooter vorstellen was mal wieder etwas schwung in unsere Truppe bringen könnte.. Es ist wie ein Call of duty Klon und der search and destroy gametyp ist das was mich am meisten reizt, wars können damit bestimmt wieder interessant werden.. Das game nennt sich Arctic Combat.. Hier ist der Downloadlink: http://free2play.chip.de/arctic-combat/ oder ihr sucht es unter steam..



Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 20. Februar 2013 um 17:58 Uhr
 
Guten Rutsch ins neue Jahr! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: CYPl-lER   
Montag, den 31. Dezember 2012 um 14:29 Uhr

GxT wünscht allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und alles Gute für 2013!



{jcomments on}


Zuletzt aktualisiert am Montag, den 31. Dezember 2012 um 14:31 Uhr
 
Merry Christmas PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: CYPl-lER   
Montag, den 24. Dezember 2012 um 12:41 Uhr


GxT wünscht allen fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr! ;-)



Zuletzt aktualisiert am Montag, den 24. Dezember 2012 um 12:47 Uhr
 
Crysis Wars Mod - Casus Belli PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: CYPl-lER   
Dienstag, den 18. Dezember 2012 um 20:18 Uhr

Hier mal eine nette Alternative zu allen, die nicht so sehr auf F2P stehen ;)

Das ganze ist eine Mod für Crysis Wars (Multiplayer-Part von Crysis) und lässt sich mit der Trailversion von Crysis Wars spielen.






Hier die Anleitung für den Download von http://www.casusbelli-mod.com:



Step #1: download & install Crysis Wars

Make sure that you have Crysis Wars and patch 1.5 installed before installing Casus Belli.
If you don't own Crysis Wars, you may:

  1. Download & install the Crysis Wars Trial.
  2. Download & install the Crysis Wars Patch 1.5.

Note that if you prefer to purchase Crysis Wars on Steam for $10, you should not have to install the patch manually.

Step #2: Download & Install Casus Belli

To install Casus Belli into Crysis Wars, please follow steps below:

  1. Download FULL archive casusbelli_v1.3.zip from one of our mirrors:
  2. Create folder Mods in path / if not already present.
  3. Extract casusbelli_v1.3.zip archive into folder /Mods/.

Step #3: Play!

You may run the Casus Belli Launcher located at /Mods/casusbelli/Launcher.exe
If you cannot find the Launcher, this means you failed at following one of the previous steps.

If the Launcher fails to run for some reasons - e.g. exception - you may run the following Batch files instead:

  • Run Casus Belli No-Launcher.bat (runs the mod in 32 bits)
  • Run Casus Belli x64.bat (runs the mod in 64 bits)

If you still have problems running Casus Belli, you may have a look at the Troubleshooting & Asking for help section below.


Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 18. Dezember 2012 um 20:27 Uhr
 
Black Ops 2: Probleme? Hier die Wichtigsten Hilfen, Tweaks, Tipps und Tricks PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: CYPl-lER   
Sonntag, den 25. November 2012 um 16:18 Uhr

Hier mal eine ein paar Tipps für alle, die noch Probleme mit BO2 haben:



Black Ops 2 ist erschienen und natürlich hat der ein oder andere von euch seine Probleme bei der Installation oder im Spiel selber und sucht Tipps und Tricks oder kleine Tweaks um in den Spielgenuss zu kommen. Hier haben wir für euch die häufigsten Probleme und Fehlermeldungen zusammengefasst und die gängigsten Lösungen dazugeschrieben:

Black Ops 2 minimale Systemanforderungen:

  • Betriebssystem: Windows Vista SP2 oder Windows 7
  • CPU: Intel Core2 Duo E8200 2.66 GHz oder AMD Phenom X3 8750 2.4 GHz
  • Arbeitsspeicher: 2GB für 32-bit OS oder 4GB für 64-bit OS
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce 8800GT 512 MB oder ATI Radeon HD 3870 512 MB

Erfüllt ihr diese in Teilen nicht, kann es sein das Black Ops 2 bei euch nicht startet. Das Spiel läuft nicht mehr auf Windows XP. Ihr braucht daher mindestens Windows Vista. Ursache ist der Wechsel von DirectX9 auf DirectX 11.

Black Ops 2 lässt sich bei Steam nicht installieren:
Als Vorbesteller erhaltet ihr eure Version von Black Ops 2 schon am 12. November, das offizielle Release-Datum des Spiels ist jedoch der 13. November. Ihr müsst also bis spätestens 0:00 warten, bis ihr das Spiel bei Steam installieren und spielen könnt.

Du kannst während dem Download von Black Ops 2 kein anderes Spiel bei Steam starten:
Aufgrund der vielen Download-Anfragen bei Steam auf Black Ops 2, kann es schon mal passieren das die Server aufgrund von Überlastung, keine anderen Spiele mehr abrufen können. Ihr könnt entweder abwarten, den Download-Server wechseln oder die “clientregistry.blob” aus dem Steam Ordner löschen und dann Steam neustarten. Den Download-Server könnt ihr in Steam wechseln: Steam -> Einstellungen -> Downloads und Cloud -> Download-Server, dann auf ein anderes Land, wie z.B. Italien wechseln. Hier lautet die Devise, probieren über studieren.

Vor dem Start von Black Ops 2:
Activision zensierte aus Versehen den Zombie-Modus in der deutschen Version. Vor dem Start solltet ihr also unbedingt zuerst den Uncut-Patch herunterladen und installieren, um in den vollen Genuss zu kommen. Sobald dieser Online ist, findet ihr den Downloadlink hier. [Update 13.11.12] Der Uncut-Patch wird automatisch über Steam heruntergeladen. Falls es doch noch einen externen Downloadlink geben wird, findet ihr diesen hier.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 25. November 2012 um 16:22 Uhr
Weiterlesen...
 
GxT Deutschland Ballerbude is alive!!! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Mac   
Donnerstag, den 25. Oktober 2012 um 11:40 Uhr

So wir haben pünktlich zum start unseren MOH Warfighter server am laufen fleissig joinen bitte!!

alt



Greetz GxT

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 25. Oktober 2012 um 11:40 Uhr
 
Medal of Honor Beta!! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: M@C   
Freitag, den 12. Oktober 2012 um 15:56 Uhr



Ich durfte mal an die Beta ran von Medal of Honor Warfighter.. Ich selbst habe zwar keine Xbox aber es gibt ja bekannte und da durfte ich mal in das game reinschnuppern.. Ich sag nur eins ich will jetzt auch eine Xbox haben nur damit ich beta zocken kann!!!! Also das game an sich erinnert sehr stark an das gamefeeling von COD 4 aber neuer besser grafisch total geil und und sounds??? Habt ihr mal die vids zu Blops 2 gesehen oder eher gehört?? Klingt wie Softair pistolen... Aber hier stimmt alles.. Klar gibts auch ein paar defizite aber im großen und ganzen ist es für mich endlich mal ein neues super geiles Clan taugliches Game!!!!!! Es fühlt sich an wie COD 4 hat aber die atemberaubende Grafik von BF3 einfach nur hammer, und ich mein ich bin kein 3rd Person shooter fan auf consolen aber wenn es sich so spielen lässt wie auf der Xbox wird es grandios auf dem PC.. Wenn ihr bekannte habt die ne xbox besitzen testet es ihr werdet es nicht bereuen.. Und denkt dran es ist eine Beta und ich bin trotzdem begeistert.. Ich will dann auch mal nen videozeigen wie die atmosphäre usw wirken.... Also ich bin und werde klarer MOH käufer!!! Nicht zuletzt wegen den dedicated servern sonder auch weil mir das game unheimlich gefällt!!!

Greetz M@C


Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 12. Oktober 2012 um 15:59 Uhr
 
Der Nachwuchs ist da PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: CYPl-lER   
Montag, den 01. Oktober 2012 um 18:21 Uhr


Happy Birthday!


"Kinder sind wie ein Buch, in dem wir lesen und in das wir schreiben sollten."

Peter Rosegger


Wir wünschen e-Blacks alle Gute zur Geburt seines Juniors!

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 01. Oktober 2012 um 18:45 Uhr
 
Black Ops 2 - Peitionen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: CYPl-lER   
Sonntag, den 30. September 2012 um 17:03 Uhr


alt


Auch wenn ich denke, dass es nichts bringen wird. Hier mal ein paar aktive Petitionen zu Dedicated Servern.


Wer noch welche hat, bitte als Kommentar posten. Dann füge ich das hier mit ein.

Activision: Provide Dedicated Servers on PC Black Ops 2 with RCON access to ALL dvars!

Call of Duty: Black Ops 2 PC: We want to rent our own ranked Dedicated Servers and the full control!


{jcomments on}

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 30. September 2012 um 17:43 Uhr
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 7

Copyright © 2012 .:GxT:.-German-Xtreme-Team. Alle Rechte vorbehalten.